Liebe Mitglieder/innen der Ski- und Freizeitabteilung des FV 1912 Wiesental, liebe Freunde der Abteilung und des Wintersports.

Neues Spiel, neues Glück?

Nachdem der letzte Skiwinter total ins „Wasser“ fiel, schauen wir 2021 hoffnungsvoller in die Zukunft. Die Corona Situation hat sich entspannt, Reisen ist wieder möglich und von unserer Seite aus haben wir organisatorisch alles für einen Skiwinter, wie er früher einmal war, geleistet.

In unserem Angebot haben sich einige Änderungen ergeben, die hauptsächlich die Kinder- und Jugendfreizeit betreffen. Die Jugendfreizeit an Ostern haben wir mit der Kinderfreizeit Anfang Januar zusammengelegt, da die Osterferien in Waghäusel und Umgebung erst Ende April stattfinden und wir, auch aus finanziellen Risikoabwägungen, keine zwei Freizeiten durchführen möchten. Dafür müssen wir leider die Altersstruktur einschränken. Die zweite Änderung betrifft den Termin des Skifinish. Sulden bieten wir Anfang April an, mit dem Vorteil, dass wir dann das gesamte Suldener Skigebiet mit Madritsch, Langenstein und Kanzel erfahren können. Das sind sicher verlockende Aussichten. Für die übrigen vier Freizeiten bleibt die bisherige Terminstruktur erhalten.

Wir werden die aktuellen Corona Bestimmungen sowie die geltenden Hygienestandards des jeweiligen Landes und des Beherbergungsbetriebes unbedingt beachten und berücksichtigen. Bei der Kinder- und Jugendfreizeit und bei der Familienfreizeit wird unser jeweiliges Übungsleiter- und Betreuerteam den 2 G Regeln entsprechen. Sollte eine Durchführung der Freizeiten aufgrund der jeweiligen Corona Situation nicht möglich sein, entstehen für angemeldete Teilnehmer keine Kosten.

 

Die Abteilungsleitung