Alpines Bergwandern In den Lepontinischen Alpen


vom 29.08. – 01.09.2019

Vom Oberwallis (Schweiz) führt uns diese alpine Wanderung über die schweizerisch-italienische Grenze in den nördlichsten Zipfel des Piemont (Italien). Die Wanderwege befinden sich in Höhen von 2000 bis 2500 Metern.

Bei guten Wetterverhältnissen werden wir zwischendurch noch einen „Dreitausender“ besteigen.

Übernachtet wird in Berghütten (1 x Schweiz, 2 x Italien)

Voraussetzungen:

  • Kondition für Tagesetappen bis zu 7 Stunden reiner Gehzeit.
  • Trittsicherheit.
Kosten
Unkostenbeitrag
Fahrtkosten sind im Unkostenbeitrag enthalten.
Die Kosten für Übernachtung, Verpflegung und Sonstiges trägt jeder Teilnehmer selbst.
100 €
Zuschlag Nichtmitglieder 20 €

Organisation und Information:

Manfred Schweikert, Tel.: 07254-71595