Bergwandern – Über die Nagelfluhkette


Die äußerst abwechslungsreiche Gratwanderung über die Nagelfluhkette zählt zu den schönsten Bergwanderungen des westlichen Allgäus. Wir wandern in ständigem Auf und Ab über einen Grasgrat auf einer Höhe zwischen 1600 und 1800 m, wobei wir mit dem Hochgrat (1833 m) den

Kulminationspunkt und die höchste Erhebung der Nagelfluhkette überschreiten. Bei gutem Wetter erwartet und eine einmalige Aussicht auf die Alpenkette von der Zugspitze bis zum Säntis und vom Bodensee bis weit ins oberschwäbische Land.
Übernachtung in einer Berghütte und Alpe.

Termin: 12.8. – 14.8.2022

Voraussetzungen: Trittsicherheit, durchschnittliche
Kondition

Unkostenbeitrag: 75,00 € für Mitglieder
95,00 € für Nichtmitglieder

Fahrtkosten sind im Unkostenbeitrag enthalten.
Die Kosten für Verpflegung, Übernachtung und Sonstiges trägt
jeder Teilnehmer selbst.

Organisation und nähere Informationen:

Manfred Schweikert, Tel.: 07254 – 71595